de-DEen-US
Sprache
Search
× Search
Sonntag, 26. September 2021

Verwenden der vorinstallierten Berichte von CopyRight2

[Teil 3/3] - In diesem Video sehen Sie, wie Sie die vordefinierten Berichte verwenden können, um die gesammelten Computer & Domänen-Daten zu analysieren.

Verwenden der vorinstallierten Berichte von CopyRight2 (Teil 3/3)

Dies ist der dritte und letzte Teil unserer Videoserie zum Sammeln von Infrastrukturinformationen mithilfe des Infrastruktur-Reporting-Features von Sys-Manage CopyRight2. In diesem Video wird erläutert, wie Sie mithilfe der vorinstallierten Reporting Service-Berichte die gesammelten und in die SQL Server-Datenbank importierten Daten analysieren.

Die vorinstallierten Berichte enthalten Informationen zu Ressourcen (z. B. Festplattenkapazität, Dateifreigaben, Dateien, Ordnern, Berechtigungen), Benutzern, Gruppen und Computern. Hier finden Sie eine umfassende Liste der vordefinierten Berichte.

Wenn das, was Sie benötigen, nicht im Lieferumfang enthalten ist, können Sie mithilfe des Microsoft Report Builder, der im ergänzenden Tutorial-Video "Erstellen von benutzerdefinierten Berichten mit dem Report Builder" behandelt wird, jederzeit Ihre eigenen benutzerdefinierten Berichte definieren.

Video

Umgebung

Der Server, auf dem SQL-Server 2016 und die Reporting Services in diesem Video installiert werden, führt Windows 2012 R2 aus. Sie können den SQL-Server auch auf einer neueren Windows-Version installieren, z. B. Windows 2016 oder 2019. CopyRight2 unterstützt auch ältere Versionen von SQL-Server bis runter zu SQL-Server 2005. Auf dem System ist die 64-Bit-Version von CopyRight2 installiert.
 

NutzungsbedingungenDatenschutzerklärungCopyright © Sys-Manage, 1998-2021. All Rights Reserved.
Zurück nach oben