de-DEen-US
Sprache
Search
× Search
Sonntag, 26. September 2021

Infrastrukturinformationen sammeln - SQL Server installation

[Teil 1/3] - Dieses Video zeigt, wie SQL Server & Reporting Services installiert werden, um das Infrastruktur-Reporting-Feature von CopyRight2 zu benutzen.

Infrastrukturinformationen sammeln - SQL Server installation (Teil 1/3)

Dies ist der erste Teil unserer Videoserie zum Sammeln von Infrastrukturinformationen mithilfe des Infrastruktur-Reporting-Features von Sys-Manage CopyRight2. In diesem Video wird erläutert, wie Sie Microsoft® SQL Server 2016 und die Reporting Services auf einem Windows 2012 R2-Server installieren.

Microsoft SQL Server und die zugehörigen Reporting Services sind erforderlich, wenn Sie die durch CopyRight2 vorinstallierten Infrastrukturberichte verwenden möchten.

Mit dem Berichtsmodell von CopyRight2 können Sie mit Ihrem bevorzugten Browser auf diese Berichte zugreifen. Der Vorteil der Verwendung eines Berichtsmodells besteht darin, dass eine zusätzliche Abstraktionsschicht hinzugefügt wird, da Tabellen in einer Datenbank häufig nicht direkt mit Entitäten korrelieren, wie wir sie in der realen Welt kennen.

Beispielsweise können die Daten für einen Kunden tatsächlich in mehrere SQL-Tabellen aufgeteilt sein oder sich in mehr als nur einer Datenbank oder Datenquelle befinden. All dies kann durch ein ordnungsgemäß gestaltetes Berichtsmodell ausgeblendet werden.

Mit der Drillthrough-Funktion des Microsoft Reporting Services können Sie über Hyperlinks durch Ihre Daten surfen. Wenn Sie beispielsweise die Mitglieder einer Gruppe betrachten, können Sie einfach auf eines der Mitglieder klicken und dann detaillierte Informationen zu diesem Mitgliedskonto (Benutzer oder Gruppe) abrufen. Darüber hinaus können Sie Berichte basierend auf einem Zeitplan exportieren und mithilfe des Microsoft Report Builder benutzerdefinierte Berichte erstellen, ohne wissen zu müssen, wie eine SQL-Abfrage geschrieben wird.

Auch ohne SQL Server können Sie mit CopyRight2 dezentral Infrastrukturdaten erheben und die Ergebnisse automatisch an einen zentralen Ort sammeln, z. B. als Textdateien im CSV-Format oder als Access MDB-Datenbanken. Sie können dann beispielsweise Excel verwenden oder eine benutzerdefinierte Lösung erstellen, die auf Ihre Anforderungen zugeschnitten ist.

Video

Umgebung

Der Server, auf dem SQL-Server 2016 und die Reporting Services in diesem Video installiert werden, führt Windows 2012 R2 aus. Sie können den SQL-Server auch auf einer neueren Windows-Version installieren, z. B. Windows 2016 oder 2019. CopyRight2 unterstützt auch ältere Versionen von SQL-Server bis runter zu SQL-Server 2005. Auf dem System ist die 64-Bit-Version von CopyRight2 installiert.

NutzungsbedingungenDatenschutzerklärungCopyright © Sys-Manage, 1998-2021. All Rights Reserved.
Zurück nach oben