de-DEen-US
Sprache
Search
× Search
Sonntag, 26. September 2021

Migration von Dateiservern auf NetApp® Filer (gleiche Domäne)

Dieses Video zeigt die Migration von Windows Dateiservern auf NetApp Filer, inklusive Daten, Freigaben, NTFS- und Freigabe-Berechtigungen & lokalen Gruppen.

Migration von Dateiservern auf NetApp® Filer (gleiche Domäne)

In diesem Video sehen Sie, wie Sie von einem Windows® 2012 R2 Dateiserver auf einen NetApp® Filer migrieren, einschließlich Dateien, Ordnern, NTFS-Berechtigungen, Dateifreigaben, Berechtigungen auf Freigabeebene, lokalen Gruppen und deren Mitgliedern.

Video

Umgebung

Beide Systeme sind als Mitglieder der gleichen Domäne konfiguriert. Die Software wurde auf dem Windows-Quellsystem installiert und wird dort ausgeführt. Auf der Quelle läuft Windows 2012 R2 und das Ziel ist ein NetApp Filer, der im 7-Modus (nicht geclustert) läuft. Auf dem Quellserver befinden sich Gruppen- und Home-Shares, die auf den NetApp Filer migriert werden sollen. Der Zugriff auf die Dateifreigaben wird durch server-lokale Gruppen gesteuert, die ebenfalls auf das Ziel migriert werden müssen. Die lokalen Gruppen haben globale Domänengruppen als Mitglieder.

Einstellungen

Job Typ
Data Migration

Name and Description Seite
Name: NetApp Migration

Source and Destination Seite

Source Destination
\\WIN2K12R2FS\C$\Groupshares \\NA821\D$\Groupshares
\\WIN2K12R2FS\C$\Homeshares \\NA821\D$\Homeshares


Synchronization: Add/Update/Delete

User and Group Filter Seite
Local groups: Aktiviert (Add/Update)

User and Group Options Seite
Local group members: Aktiviert (Add/Remove)

File Shares Seite
Include file shares located at specified folder(s) and below: Aktiviert (Add/Update)

Zusätzliche Hinweise

Bei den verwendeten Einstellungen wird davon ausgegangen, dass während der Migration keine Benutzer arbeiten. Wenn Sie einen Ansatz mit mehreren Durchläufen (Vorkopie / Endkopie) folgen möchten, müssen Sie zusätzlich entweder die "Volume Shadow Copy" Option verwenden" ("Source and Destination" Seite) oder "Ignore errors resulting from locked files" aktivieren ("Error Processing" Seite) für die Vorkopie-Durchgänge, um zu verhindern, dass Fehler aufgrund gesperrter Dateien auftreten.

Neben NetApps 7-Mode unterstützt CopyRight2 auch den Cluster-Mode (CM oder cDOT).

NutzungsbedingungenDatenschutzerklärungCopyright © Sys-Manage, 1998-2021. All Rights Reserved.
Zurück nach oben