de-DEen-US
Sprache
Search
× Search
Sonntag, 13. Juni 2021

Rollout-Planung für die Migration von Dateiservern

Erfahren Sie mehr über die vorlagenbasierte Rollout-Planungsfunktion von CopyRight2, um größere Dateiserver- und NAS-Migrationsprojekte zu beschleunigen.

Rollout-Planung für die Migration von Dateiservern

Dieses Video demonstriert die Rollout-Planungsfunktion von CopyRight2, die den Rollout-Prozess größeren Dateiserver- oder NAS-Migrationsprojekte beschleunigt und vereinfacht.

Es verwendet einen vorlagenbasierten Ansatz, um verschiedene Systemkonfigurationen abzudecken. Es unterstützt Windows® 2003 bis Windows® 2019, Windows® Cluster Services und NAS Speicherlösungen wie NetApp®, Hitachi®, EMC®, TrueNAS®, ReadyNAS® und Linux Samba als Quell- und Zielsysteme.

CopyRight2 kann Dateiserver innerhalb der gleichen Domäne oder über Active Directory-Domänengrenzen hinweg migrieren.

Umgebung

In diesem Beispielvideo gibt es 23 Windows® 2008 R2-Quell- und 23 Windows® 2016-Zielserver. Ein einziger "Datenmigrations"-Job wird als Vorlage für alle 23 Standorte verwendet, da alle 23 Systeme eine identische Konfiguration/Partitionierung haben. Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl der Systeme, die Sie mit der Rollout-Planungsfunktion migrieren können. CopyRight2 Kunden haben bereits Umgebungen mit 600 Quell- und Ziel-Systemen, einem kleinen Team von nur 2 Engineers und innerhalb einer kurzen Zeitspanne von einem halben Jahr, erfolgreich mit diesem Feature migriert.

CopyRight2 wird auf einer zentralen Konsole ausgeführt, von wo aus die Software automatisch an die entfernten Standorte verteilt wird. Eine Excel-Tabelle im CSV-Format dient als Einhabe für den Prozess, der Quelle und Ziel steuert, wo die Software ausgeführt wird und zu welchem Zeitpunkt der Cut-Over erfolgen soll.

Der Rollout ist so geplant, dass er langsam mit einem Standort beginnt, dann ein weiterer, dann 2, gefolgt von 5 und dann 14 für die letzte Runde. Über die CopyRight2-GUI lässt sich der Fortschritt aller Prozesse zentral überwachen und auf aufgetretene Fehler überprüfen.

Es ist möglich, sich von mehreren Arbeitsplätzen oder über RDP mit der zentralen Konsole zu verbinden, um die Arbeitslast auf mehrere Teammitglieder aufzuteilen.

Zusätzliche Hinweise

Dieses Video behandelt nicht die Einstellungen von "Datenmigrations"-Jobs, die hier als Vorlage verwendet werden. Weitere Informationen zu diesen Einstellungen finden Sie in den anderen Videos aus unserem Video-Tutorial-Bereich oder in unserem YouTube Kanal.

NutzungsbedingungenDatenschutzerklärungCopyright © Sys-Manage, 1998-2021. All Rights Reserved.
Zurück nach oben