Sys-Manage Logo
SSL | Registrieren | Anmelden Freitag, 28. Februar 2020 Flag de-DE 
suchen
  SystemPrep  

"Installieren Sie komplette Netzwerke mit wenigen Mausklicks"

SystemPrep ist eine Administratoroberfläche für die automatisierte unbeaufsichtigte Installation von Remotecomputern mit den gewünschten Betriebssystemen, den notwendigen Treibern und zusätzlicher Software.
Sowohl auf einen Standort beschränkte LAN-, als auch verteilte WAN-Umgebungen werden von SystemPrep mit einfachstem Konfigurationsaufwand unterstützt.

SystemPrep entspricht der Spezifikation des Intel Wired for Management (WfM), Preboot Execution Environment (PXE) 2.x Standards.

Neue Clients können wahlweise über

  • PXE & TCP/IP Boot ROMs
  • PXE & TCP/IP Boot ROM Code auf 3,5” Diskette
  • konventionelle DOS basierte Installationsdisketten

in den Installationsprozess eingebunden werden.

Durch den eingebauten Wake On LAN (WOL) Support könnn die zu installierenden Computer von SystemPrep auch aus dem ausgeschalteten Zustand heraus gestartet werden, um anschliessend deren Installation zu starten.

Wie funktoniert SystemPrep ?

SystemPrep erkennt automatisch jeden neuen an das Netzwerk angeschlossenen Client-PC.
Im nächsten Schritt kann der Administrator in der graphischen Benutzeroberfläche das gewünschte Betriebssystem und die individuellen Installationsparameter für die ausgewählten Computer angeben. Anschließend startet der automatische Installationsprozess der Client-PCs, beginnend mit der Partitionierung und Formatierung der PC´s, bishin zur Installation der Betriebssysteme.
Die Installation zusätzlicher Software, wie z.B. Service Packs, Applikationen, Updates, etc. kann auf einfache Art und Weise in den Installationsprozess der Betriebssysteme integriert werden. Zusätzlich können die neuen PCs problemlos mit aktualisierten Hardwaretreibern versehen werden. SystemPrep's optionaler, browserbasierter Dienst erlaubt es dem Administrator über das Intranet / Internet mittels WAP-Phone, Pocket- oder Handheld-PC den Installationsstatus der einzelnen PCs zu überwachen und Neuinstallationen zu starten.
Konfiguration von SystemPrep
Die gesamte Konfiguaration von SystemPrep und den zu installierenden Clients erfolgt über eine übersichtlich strukturierte graphische Benutzeroberfläche.

Die gesamte Konfiguration erfolgt mittels eines Assistenten, der den Administrator Schritt für Schritt durch die einzelnen Menüpunkte führt, wie:
  • die Konfiguration von SystemPrep
  • die Erstellung von konventionellen DOS-basierten Startdisketten
  • die Erstellung von PXE & TCP/IP Remote Boot Images
  • das Hinzufügen von installierbaren Betriebssystemen
  • das Hinzugügen von Hardwaretreibern
  • das Definieren einer "site hierarchy", im Falle von multiple site WAN Umgebungen
  • Vordefinierte / veränderbare Installationsvorlagen
SystemPrep enthält fertige Vorlagen für die unbeaufsichtigte Installation der folgenden Betriebssysteme:
  • Windows® 9x
  • Windows® ME
  • Windows® NT 3.51 Workstation & Server
  • Windows® NT 4.0 Workstation & Server & Terminal Server
  • Windows® 2000 Professional & Server & Advanced Server
  • Windows® 2003 Server
  • Windows® XP Professional und Home Edition
Die Vorlagen sind betriebsfertig vordefniert und können genauso wie die individuellen Installationsparameter eines jeden PCs mit Hilfe der übersichtlich strukturierten graphischen Benutzeroberfläche auf einfache Art und Weise angepasst werden.
Der Administrator kann auch eigene Vorlagen erstellen und die Clients in einer frei definierbaren Baumstruktur verwalten.
Zusätzlich kann Symantec Norton Ghost in SystemPrep integriert werden, um Images von Clients zu erstellen, bzw. diese zurückzuspielen.
 
SystemPrep Key Features
  • Intel Wired for Management (WfM), Preboot Execution Environment (PXE) 2.x kompatibel
  • Support für PXE Boot ROMs und TCP/IP Boot ROMs
  • Support für “konventionelle” DOS basierte Bootdisketten (jeder beliebige DOS NDIS-Treiber kann geladen werden)
  • Wake On Lan Technologie, um heruntergefarene Clients vor Installation zu starten
  • Support für PXE oder TCP/IP Boot ROM Code auf 3,5” Floppy Disk (z.B. 3COM’s MBA Disk)
  • Intuitiver, assistentengeführter Konfigurationsprozess
  • Vordefinierte, betriebsfertige und frei veränderbare Betriebssystemvorlagen
  • SystemPrep Dienste können separat auf Windows 2000/XP/2003 PCs installiert werden
  • Web Access, um Client Installation mittels Webbrowser beaufsichtigen zu können
  • Clients können in benutzerdefinierter Baumstruktur gemanaget werden
  • Support für aus mehreren Standorten bestehenden, verteilten WAN Umgebungen
  Downloads  

Sie müssen Sich anmelden oder registrieren um Dateien downloaden zu können.
  Buy Now  
Copyright © Sys-Manage, 1998-2020. All Rights Reserved.

Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen